Besondere Leistungen für das theater

Neben den unter der Rubrik Geschichte bereits aufgezeichneten politischen Einflüssen hat der Theaterförderverein zahlreiche Projekte im Theater durch seine Unterstützung ermöglicht. Es wurden Instrumente angeschafft. Viele Aufführungen wurden durch den Theaterförderverein erst möglich wie z.B. »Lohengrin«, »Elektra« und die Welturaufführung der »unendlichen Geschichte« nach Michael Ende. Bei der Renovierung des Theaters hat der Förderverein zunächst das »Projekt Spurensicherung« unterstützt und später die originalgetreue Restaurierung der Eingangstüren. Der Förderverein unterstützt regelmäßig Galakonzerte, so mit Weltstars wie Sherill Milnes, Guiseppe Giacommini, Francisco Araiza und Johan Botha. Seit 1995 vergibt der Förderverein zusätzlich einen Förderpreis für herausragende künstlerische Leistungen. Zunächst an die Ballett-Companie unter der Leitung von Richard Wherlock, dann an Edeltraud Kwiatkowski, Stefan Adam, Dominik Wortig, Antony Hermus, Uwe Münch, Tanja Schun, Stefania Dovhan, Kristine-Larissa Funkhauser, Raymond Ayers und Maria Klier.

NUTZEN DES FÖRDERVEREINS FÜR SEINE MITGLIEDER

Das erwartet Sie:
  • Regelmäßige Treffs mit Mitgliedern des Theaters am letzen Freitag im Monat zum »Theatertreff« im Dubrovnik
  • Unterhaltsame musikalische Begleitung  durch Ensemblemitglieder des Hauses beim Neujahrsempfang und bei der Mitgliederversammlung
  • zeitlich bevorzugte Reservierung von Karten bei den Galakonzerten
  • Teilnahme an Theaterfahrten wie in den letzten Jahren z.B. nach München, Wien, Berlin, Hannover, Rheinsberg, Köln, Essen oder Brüssel.
  • Last but not least: Das Bewusstsein, etwas für die kulturelle Lebendigkeit unserer Stadt Hagen zu tun!

Bürgerstiftung der Theaterfreunde Hagen

Unter der Leitung von Klaus Hacker ist Anfang 2007 eine Stiftung fürs Theater Hagen eingerichtet worden. 11 bekannte Hagener Persönlichkeiten und ihre Partner haben innerhalb kürzester Zeit das Startkapital von 55.000 Euro aufgebracht. Zum ersten Vorstandsvorsitzenden der Stiftung wurde Bernd Pederzani gewählt. Hier können Sie den aktuellen Stand des Stiftungskapitals einsehen und natürlich auch gerne selber Stifter werden. www.theater100.de